Packliste für Fahrradtouren

Laut Wetterbericht sieht alles gut aus. Warum nicht eine schöne Fahrradtour mit der Familie machen. Eben noch die Fahrrader überprüfen, ob die Reifen genügend Luft haben, die Ketten leichtgängig laufen und die Helme intakt sind. Und dann los. Oder doch noch nicht? Auf einer Tour benötigt man neben dem Fahrrad ja doch noch einiges mehr. Und dafür gibt es die “Packliste”.

Es kann mit Kindern tatsächlich passieren, dass die Tour noch spannender wird als es die Planung vorgibt. Irgendwann haben wir  angefangen eine “Checkliste” zu schreiben, dass wir zu jeder Jahreszeit die richtigen Sachen dabei haben. Natürlich reden wir jetzt nicht von mehrtägigen Ausflügen, sondern von Stunden- bis Tagestouren.

Es kommt tatsächlich ganz schön viel zusammen, auch wenn viele meinen, sie benötigen den ganzen “Kram” nicht. Aus eigener Erfahrung müssen wir sagen: Stimmt nicht! (Fast) jeder “Kram” ist sinnvoll und kann den Tag retten.

Wir empfehlen euch folgende Ausrüstung für die Fahrradtour:

Für das leibliche Wohl *
  • Verpflegung (Obst, Gemüse, Brote für den Hunger)
  • ggf. eine Picknickdecke
  • Geschirr & Besteck
  • Taschenmesser
  • Servietten
  • Trinkflaschen
  • Müsliriegel, Kekse, Traubenzucker oder eine kleine Packung Gummibärchen zum motivieren
  • Waschlappen und ggf. extra Wasser zum säubern
Für eine gute Fahrt *
Für die Sicherheit *
Für wichtige Augenblicke *
Für das Wohlbefinden *

Wir haben euch die Punke mal als Checkliste zusammen gestellt. Diese könnt ihr hier als PDF Datei zum ausdrucken herunterladen.

Natürlich ist jedes Kind, jede Tour und fast jeder Tag etwas anders und man kann auf das eine oder andere verzichten. Allerdings ist diese Packliste ein guter Richtwert, was der “FamilyBiker” im Schnitt benötigt bzw. benötigen könnte. Wichtig ist “Flüssigkeit”! Nehmt lieber ein wenig mehr mit, als ihr denkt. Mit der Zeit wisst ihr natürlich ob euch z.B. 750 ml oder doch lieber 1.5 L reichen. Für ein Kind reichen im Schnitt 300-600 ml.

Der eine oder andere fragt sich jetzt bestimmt, wie bekommt man das alles überhaupt mit. Es gibt verschiedene Möglichkeiten die Sachen zu transportieren.

Wir fahren derzeit mit einer Gepäckträgertasche*  und einem Klick-Fix-Lenkerkorb*. Da bekommen wir bis jetzt alles – was wir benötigen – rein. Buddelspielzeug, Federballspiel oder ein Fußball sollten allerdings extra eingeplant werden. Entweder in einen weiteren Gepäckträgerkorb (gibt es auch für die Kinderfahrräder) oder man setzt sich einen Rucksack auf, der aber weiterhin leicht bleiben sollte.

Es gibt auch noch praktische Satteltaschen*. Diese hängen links und rechts am Gepäcktrager herunter und haben eine Menge Platz. Allerdings sollte darauf geachtet werden dass sie wasserdicht sind.

Und nochmal am Ende erwähnt: Die Packliste könnt ihr euch hier zum ausdrucken herunterladen.

* Wenn du in unseren Beiträgen Links siehst, die mit einem * gekennzeichnet sind, dann handelt es sich um sogenannte Affiliate Links.

Packliste für Fahrradtouren

Packliste für Fahrradtouren

Hat dir der Beitrag über die Packliste gefallen? Dann folge uns doch auf Facebook, Twitter oder Instagram.

Fehlt etwas wichtiges in der Auflistung? Ergänze die Packliste im Kommentar.

Wenn du einen Rechtschreibfehler gefunden hast, behalte ihn nicht für dich, sondern benachrichtige uns bitte, indem du den Text auswählst und dann
Strg + Eingabetaste drückst. Vielen lieben Dank!

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code